Allgemeine Infos

Gürtelprüfung Jiu Jitsu

Gürtelprüfung beim TV Hohenlimburg 1871

 

Die letzte Prüfung am 12.12.15 fand in der vereinseigenen Halle in der Jahnstraße statt.

Insgesamt 8 Prüflinge stellten sich der Prüfungskommission.

Gezeigt wurden in unterschiedlichen Kategorien die vielfältigen Techniken des Jiu-Jitsus.

Falltechniken haben einen besonderen Stellenwert, sie schützen natürlich den Jiu-Jitsu-Ka vor Verletzungen. Die Fortgeschrittenen zeigten Rollen über Hindernisse. Grundtechniken der Schlag- und Tritttechniken mussten von allen Anwärtern gleichermaßen gezeigt werden.

Dabei kam es besonders auf die exakte und schnelle Ausführung der Techniken an. Diese wurden zuvor hunderte Male im Training geübt.

Die Prüfungskommission bewertete die Prüflinge in Praxis und Theorie. Kenntnisse im Notwehrparagraph für die Fortgeschrittenen, und Geschichtliche Entwicklung des Jiu-Jitsus in Deutschland und die Dojo-Etikette für die Anfänger wurden abgefragt.

Stolz haben 3 Prüflinge die erste Vorprüfung von insgesamt 3 Vorprüfungen zum 1. Dan (Schwarzer Gürtel) mit Erfolg bestanden. Sie dürfen nun einen roten Streifen an Ihrem braunen Gürtel tragen.

Die Prüflinge nach erfolgreich bestandener Prüfung: Braungurt mit 1. Streifen (3. Kyu-Grad): Marc Humme, Sven Posselt und Artur Caly. Grüngurt, (6. Kyu-Grad): Simon Bösebeck, Christian Tünnerhoff und Robin Gödde. Orangegurt (7. Kyu-Grad): Kristina Reim. Gelbgurt (8. Kyu-Grad): Levin Hemesath.

Wir wünschen allen Prüflingen einen guten Start im neuen Jahr. Der Jahresanfang wird nach alter japanischer Tradition am Mittwoch 13.01.2016 mit den „Kagami Biraki“ gefeiert. Interessenten sind herzlich zu einem Probetraining willkommen. Auskünfte erteilt der Cheftrainer Gerhard Dressler 6. Dan Jiu-Jitsu unter 02331 633335.